Unser Ausstellungskonzept

 

Der Kunstverein Ottobrunn (KVO) ist ein eingetragener und gemeinnütziger Verein zur Förderung und Vermittlung zeitgenössischer Kunst mit dem Ziel, das allgemeine Kunstverständnis zu fördern und zu wecken.

 

Hierbei wendet er sich an Künstlerinnen und Künstler sowie an Kinder und an Jugendliche.

 

Seine Ziele will der Verein erreichen durch

  • Bereitstellung geeigneter Räume zur Präsentation zeitgenössischer Kunst,

  • Besuche von auswärtigen Ausstellungen unter fachkundiger Führung,

  • die fachkundige Betreuung und Anleitung von Kindern zum künstlerischen Gestalten,

  • Fahrten zu historischen Kunststätten von besonderem Interesse

  • eine gezielte Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Der Schwerpunkt seiner Arbeit sieht der KVO in der Präsentation zeitgenössischer Kunst in Form von Wechselausstellungen in seinen eigenen Räumen, der Galerie "Treffpunkt Kunst" im Rathauskomplex Ottobrunn.

Jährlich werden 7 bis 9 Ausstellungen veranstaltet, zu denen der Kunstverein Künstler/innen aus ganz Deutschland und anderen Ländern aber auch eigene anerkannte und etablierte Mitglieder einlädt.

Auch Anmeldungen zu Ausstellungen aus eigener Initiative sind möglich.

Hieraus resultiert ein abwechslungsreiches Jahresprogramm mit dem ein Forum geschaffen wird, zeit-genössische Kunst einem breiten Publikum zugänglich zu machen, um dadurch auch Verständnis für diese Kunstrichtung zu wecken.

Die Auswahl der Bewerbungen erfolgt durch eine kritische und anspruchsvolle Bewertung der eingereichten Ausstellungs-exponate durch die vereinsinterne Jurierung.

 

Jährlich im Oktober oder November findet im Rathaus Ottobrunn die Jahresausstellung statt, die Vereinsmitgliedern vorbehalten ist.

Im Dezember eines jeden Jahres wird die Jahresgabenausstellung veranstaltet. Hierzu stellen Künstler des Vereins Werke zum Verkauf zur Verfügung, deren Erlös einem gemeinnützigen Zweck zugute kommt.

 

Von besonderer Bedeutung ist die Ausstellung ARTiges, die alle zwei Jahre stattfindet.

Die Ausschreibung dazu erfolgt bundesweit in den einschlägigen Presseorganen, so dass sich aus der ganzen Republik Künstlerinnen und Künstler dafür bewerben. Die ständig anwachsende Anzahl der Bewerbungen zeigt, welche Resonanz diese Ausstellung in Künstlerkreisen genießt. Die Auswahl der Exponate für diese Ausstellung erfolgt durch eine fünfköpfige unabhängige Jury, die auch den Preisträger dieser Ausstellung bestimmt, der mit der Möglichkeit zu einer kostenlosen Einzelausstellung belohnt wird.

 

Neben den Ausstellungen in der vereinseigenen Galerie bestreitet der Kunstverein Ottobrunn auch auswärtige Ausstellungen, wie z.B. im Gebäude des Bayerischen Verwaltungsgerichts, der Bezirksregierung von Oberbayern oder im Verwaltungsgebäude der AOK in München.

Auch im Ausland war der Kunstverein zu Gast: in Mandelieu-la-Napoule in der französischen Region Provence-Alpes-Cotes d’Azur oder in Lützelflüh im Schweizer Verwaltungsbezirk Emmental.

Der Kunstverein Ottobrunn e.V. ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine (ADKV).

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunstverein Ottobrunn e.V.